G u l d e n t h a l e r  J o d l e r

 




Herzlich willkommen

 auf der Homepage der Guldenthaler Jodler

Unser Jodlerklub hat seinen Sitz im solothurnischen Mümliswil (im Guldenthal). Wir fühlen uns dem hochstehenden Jodelliedgut - das durchaus Altes und Neues in sich vereinigt - und natürlich der Kameradschaft verpflichtet. Unser Verein ist Mitglied des Eidgenössischen Jodlerverbandes (EJV). 

Wir hoffen, Sie finden hier alle Informationen, um sich von uns ein Bild zu machen oder um bei unseren Veranstaltungen dabei sein oder mit uns in Kontakt treten zu können.


News

-> Am Samstag, den 10. Dezember 2016, findet um 20.00 Uhr in der reformierten Kirche in Oensingen das Adventskonzert der Bechburg Musikanten statt. Wir freuen uns, das Programm dieses Konzertes mit einigen Beiträgen mitgestalten zu dürfen.


-> Am Samstag, den 19. November 2016, verabschiedet der Jodlerklub "Aaregruess", Bannwil, im Rahmen seines alljährlichen Konzertes seinen Dirigenten, Walter Stadelmann, der dem Verein 30 Jahre lang als Dirigent gedient hat. Wir gratulieren Walter ganz herzlich zu diesem Jubiläum, das seine innige Beziehung zum Jodelgesang deutlich zum Ausdruck bringt, wir danken ihm für sein unermüdliches Engagement zugunsten des schweizerischen Jodelliedgutes und  wünschen ihm noch viele gemeinsame Jahre im Verband der Jodler.                                                                                          Gratulieren möchten wir aber auch unserem Dirigenten Remo Stadelmann, der nun beim Jodlerklub "Aaregruess" den Dirigentenstab von seinem Vater übernehmen wird. 


-> Wird das Nordwestschweizerische Jodlerfest 2019 im Guldenthal durchgeführt? Noch ist es eine Bewerbung, wie sie andere Vereine des Verbandes auch einreichen können. Die nächste Delegiertenversammlung des regionalen Jodlerverbandes wird entscheiden, wo und unter welcher Trägerschaft das Nordwestschweizerische Jodlerfest 2019 stattfinden wird.


-> Luege, lose, gniesse: Am Wochenende des 30. und 31. August war die Roggen-Chilbi der Guldenthaler Jodler zum 24. Mal ein besonderer Anlass zum „luege, lose und gniesse“.

Beste Weitsicht über das Mittelland bis in die Berner Alpen, hervorragende Musik durch die Bechburgmusikanten aus Oensingen  und den Schlossberghippi aus Erschwil und ein überaus angenehmes Klima führten bereits am Samstag Abend zu einer fröhlichen Stimmung, die weit in die Nacht hinein anhielt.

Das Genussprogramm fand dann am Sonntag unter dem Motto „Loset, lueget, gniesset“  seine Fortsetzung: Einem besinnlichen Berggottesdienst, der von Heinz Bader und Fritz Sartorius geistreich gestaltet und von den Guldenthaler Jodlern musikalisch bereichert wurde, folgten Jodelbeiträge des Jodelklubs Aaregruess, Bannwil. Die vorgetragenen Lieder zeugten vom hohen musikalischen Anspruch der beiden Vereine und entführten die Zuhörer in Sphären der Verzückung und seelischer Geborgenheit.

Einen wesentlichen Beitrag zur ausgezeichneten Stimmung leisteten – trotz zum Teil heftiger Niederschläge -  die Baselbieter Fluhtrychler, die Laufenthaler Oergeler, sowie die riesige Tombola und der gut eingespielte Restaurationsbetrieb mit seinen leckeren Angeboten.

       Die Roggen-Chilbi war tatsächlich ein weiteres Mal ein Fest für die Sinne, und heftige Sturmböen und Regenschauer vermochten die Stimmung der Besucher und Jodler nicht zu verderben.


-> Freude herrscht im Guldenthal! Die Guldenthaler Jodler haben mit ihrem Vortrag "Lueget, loset, gniesset" von Marie-Theres von Gunten am Nordwestschweizerischen Jodelfest die Note 1 erreicht. Aber auch der Jodelklub Ramiswil und der Jodelklub Passwang sind mit der Note 1 ausgezeichnet worden. Damit bestätigt sich das Guldenthal einmal mehr als Jodlerhochburg.


-> Im Rahmen des Nordwestschweizerischen Jodlerfestes in Rothrist werden wir unser Jodellied "Lueget, loset, gniesset" von Marie-Theres von Gunten am Samstag, den 11. Juni 2016, um 20.40 Uhr in der katholischen Kirche vortragen.


-> Am Freitag und Samstag, 15. und 16. April 2016, feiert der Jodlerclub Rosinlithal sein 75 jähriges Vereinsjubiläum. Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung vom Freitag Abend treten die Jodelklubs Balsthal, Langenbruck, Ramiswil, Passgang und die Guldenthaler Jodler auf. 

Die Guldenthaler Jodler gratulieren dem Jubilar herzlich und wünschen dem Verein weiterhin gute Kameradschaft und gesanglichen Erfolg.


-> Unser Frühlingskonzert vom 11. März 2016 war wieder ein voller Erfolg (siehe Bericht der Solothurner Zeitung): eine voll besetzte Kirche mit Konzertbesuchern, welche die Darbietungen frenetisch applaudierten. 

Während viele in der kaum geheizten Kirche froren, vermochten wenigstens die Melodien, die Herzen zu erwärmen. Wir entschuldigen uns nachträglich für den mangelhaft geheizten Raum.

Mit diesem Link können Sie Fotos herunterladen und sie dann als Präsentation starten. 


-> Mit grossem Bedauern mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass unser Ehrenmitglied Heinz Bader verstorben ist. Wir werden ihm, der immer treu zu unserem Klub gestanden ist und viel zur Kameradschaft beigetragen hat, ein ehrenvolles Andenken bewahren. 


-> An der GV vom 8. Januar 2016 wurden Beat Gut (2. Tenor)  und Hanspeter Schneider (1. Tenor) unter grossem Applaus in unseren Klub aufgenommen. Anneliese Hess, die seit Jahren mit grossem Engagement und bewundernswerter Sorgfalt an der Roggenchilbi die Tombola betreut, erhielt in Anerkennung ihrer Arbeit die Ehrenmitgliedschaft.  


->  Auch wenn im Guldenthal am Neujahrstag leider nicht gerade Winterwetter herrschte, wünschen die Guldenthaler Jodler allen Freunden und Bekannten ein gutes, Freude und Erfolg bringendes, neues Jahr. Möge jeder das Seinige dazu beitragen, dass wir zukünftig im Winter auch wieder Schnee haben. 


->  Unter der Seite "Verein" unserer Homepage finden Sie neu den Text des Guldenthalerliedes von Walter Stadelmann-Lötscher und ein Fotobuch zum Guldenthal.


->  Zur Zeit beschäftigen wir uns intensiv mit den Liedern für das Frühlingskonzert vom 11. März 2016. Das Programm ist anspruchsvoll und daher vielversprechend.



                                                                                                                            Anzahl der Besucher

12294